Telefon: 089 / 544 671 - 0

         |     Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Intern     |     Sitemap     |     Fernwartung     |     Verein

SPENDE

Veranstaltungen

INFORMATIONSABEND EHRENAMT
Keine Luft zum Atmen" Mein Weg in die Freiheit
Asmaa al-Atawna wurde im Jahr 1978 in einem Flüchtlingscamp in Gaza geboren. Sie ist weltweit eine der wenigen schreibenden Frauen aus einer Beduinenfamilie. Als sie 18 Jahren alt war, floh sie nach Frankreich. Sie studierte Politikwissenschaft und experimentellen Film. Frau al-Atawna arbeitete als Kriegsreporterin in Gaza und als Journalistin und Kolumnistin für die Zeitung al-Quds al-arabi in London, desweiteren beim Undergroundfilm und als Filmkritikerin. Sie bringt sich ein für die Gleichstellung im französischen Kultursektor und lebt in Toulouse. Quelle: https://about.me/alatawna.asma
Austausch- und Begegnungsgruppe für ukrainische Frauen
virtuell lernen - flexibel bleiben
Fairteiler
Ich bin hier am richtigen fleck
Unsere Ehrenamtlichen, Frieda Ottmann und Nele Oldenburg unterstützen geflüchtete Kinder beim Deutschlernen. Die beiden jungen Frauen lassen sich immer wieder neue Ideen einfallen, wie man Spaß am Lernen spielerisch entwickelt und beobachten dabei, wie schnell die Kinder Deutsch erlernen und an ihrem neuen Heimatort ankommen. Den ganzen Artikel im Münchner Wochenanzeiger können Sie hier lesen: https://www.wochenanzeiger-muenchen.de/sendling/ich-bin-hier-am-richtigen-fleck,139172.html
Kinder und Jugendbericht
Unterstützt unser Positionspapier zum 16. Kinder- und Jugendbericht der Bundesregierung. Wir fordern einen Paradigmenwechsel: Für echte, weitreichende und fest verankerte Beteiligung: Für ein Grundrecht auf Mitsprache und Mitgestaltung für junge Menschen!